[16.12. – 18 Uhr] Prof. Dr. Gernot Böhme: Von der Kunst, mit Schmerz und Leid umzugehen.

Das  übergeordnete Thema unserer Veranstaltungsreihe lautet: Was ist Heilung?

Im ersten Moment scheint völlig klar zu sein, was unter Heilung zu verstehen ist. Je tiefer man aber darüber nachdenkt, umso rätselhafter und unerklärlicher kann das Phänomen der Heilung plötzlich erscheinen und Fragen tauchen auf.

Sind auch Behinderungen oder gebrochene Herzen heilbar – oder  nur „richtige“ Krankheiten und Knochenbrüche?

Wer  oder was kann heilen – heil werden oder heil machen?

Der nächste interessante Abend findet am Sonntag, den 16. Dezember 2012 um 18:00 Uhr statt.

Prof. Dr. Gernot Böhme

(Institut für Praxis der Philosophie e.V. Darmstadt)

zum Thema

Mit Krankheit leben
Von der Kunst, mit Schmerz und Leid umzugehen.

Hier  noch eine Information:

Literatur:
Farideh Akashe-Böhme und Gernot Böhme,
Mit Krankheit leben. Von der Kunst, mit Schmerz und Leid umzugehen. München: C. H. Beck 2005

Auszüge aus der Einleitung und dem Schlußteil des Buches >

Fragen und organisatorische Begleitung:

Sonja Monica Heinrich – Tel.: 0170 – 8711832 – Email: the.movement@gmx.de

>Download des Textes zur Veranstaltungsreihe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.