Gitarrenkonzert Jure Cerkovnik Freitag 3. Juni 20:00 Uhr

Jure Cerkovnik ist ein aufgehender Stern im Universum der klassischen Gitarre. Der Mittzwanziger aus Slowenien hat nach seinem Abschluss in Wien ein Aufbaustudium in Zürich begonnen. Er konzertiert solistisch und spielt viel Kammermusik in verschiedenen Besetzungen.  Sein erstes Solokonzert gab er mit 16 Jahren und seither konzertierte er in Slowenien, Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, in Konzerthallen wie der Philharmonie Ljubljana, im Nationaltheater in Sarajevo, der Gesellschaft für Musiktheater Wien, im Arnold Schönberg Zentrum und Ehrbaar Saal in Wien, sowie bei diversen Musikfestivals.

Im Rahmen diverser Gitarrenwettbewerbe wurde Cerkovnik in ganz Europa mit höchsten Preisen ausgezeichnet.
Bei uns präsentiert Jure ein weitgespanntes Programm – vom Altmeister J.S. Bach bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen etwa von Nejc Kuhar, der diesen Abend überhaupt erst möglich gemacht hat.

Foto mit Gitarre klein

 

Programm:

Johann Sebastian Bach: Chaconne aus Suite BWV 1004
Miguel Llobet: Variationen zu einem Thema von Sor, op. 15

Agustin Barrios Mangoré: Un Sueño en la floresta

Nejc Kuhar: Sonata
no. 1, II.  Adagio, III.  Alla toccata

Atanas Ourkouzunov: Molitva

Ante Čagalj: 3 Tänze,  Rodrigo in Zagora,  Glocken vonSt. Duje, Dojdek

Eintritt: 10,-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.