Sonntag, 12. Juni, 15:00 Uhr Bericht aus den Hexenküchen der künstlichen Intelligenz

Die Gespräche unserer letzten Treffen kreisten um das Thema Mensch-Maschine, Geist-Seele-künstliche Intelligenz waren Stichworte. Den meisten “normalen Menschen“ fehlt der Bezug zur Lebenswirklichkeit intelligenter Maschinen – die eigenen Eindrücke sind bestenfalls kursorisch, oft bruchstückhaft. Wir haben einen Experten für intelligente Maschinen (aus der Gattung homo sapiens sapiens) gewinnen können, uns aus eigener systematischer Recherche heraus eine Einführung in die aktuelle Situation zu geben.

Anhand konkreter Beispiele soll verdeutlicht werden, was intelligente Maschinen wirklich leisten können. Der Bericht aus den Werkstätten und Laboren ist dann Ausgangspunkt, um die Fragen und Gedanken der Teilnehmer zur Geltung zu bringen und in Beziehung zu setzen.

Die Moderation liegt wie gewohnt bei Gerd Doeben-Henisch.

GDH Portrait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.