Samstag, 22.04.2017 – 20:00 Uhr: „Meetoo“ Jazz

 

 

 

 

Die vier Ensemblemitglieder, Clemens Böhlen (sax, fl), Maria Schmitt (db), Nicolas Voges (p, voc) und Jean- Philippe Lacour (dr) gehen in ihrem intensiven Zusammenspiel über Genregrenzen hinaus.

In ihren Eigenkompositionen erschließen sie neue Klangräume, die sich durch präzises Ensemblespiel und freie Improvisation entfalten. Daneben greifen sie Standards und die reiche, moderne Jazztradition von Swing, Bebop, Blues bis Latin auf und lassen sie neu erklingen.

Ein Hörerlebnis, das Schönes und Schräges, Vertrautes und Vertracktes verspricht!

MEETOO – kein klassisches Jazzquartett

meetoojazz.de

Eintritt frei – um angemessen großzügige Spenden wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.