Samstag, 14.10.2017 – 20:00 Uhr: „Andreas Altmann“

Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten  deutschen Reiseautoren und wurde für seine Bücher mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Seine Autobiografie „Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend“ stand monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Sein neustes Buch heißt: „Gebrauchsanweisung für das Leben“. Was für ein Übermut, ein Buch mit einem solchen Titel zu schreiben!

In zentralen Begriffen umkreist Andreas Altmann das, was das LEBEN ausmacht. Es geht um nichts weniger als um Liebe und Schmerz, um Abenteuer und Freundschaften, um Einsamkeit, Religion und den Tod, um Heimat und Sprache. Und um das Reisen und die Erlebnisse, die der Autor auf der ganzen Welt gesammelt hat.

Fotografie: Ulli Seer

Eintritt 10,- Euro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.