Montag, 04.12.2017 – 20:00 Uhr: Lorenz Jäger: „Benjamins Studien zu Charles Baudelaire“

Veranstalter: Philosophisches Kolloquium: Kritische Theorie

Pressestimmen zum Buch von L. Jäger:

Wirtschaftswoche: «Dem Publizisten Lorenz Jäger gelingt eine Biografie von erlesener Klasse.»

Cicero: «Genau dieses Paradigmatische an Benjamins Werk aufzuzeigen, ist Lorenz Jäger meisterhaft gelungen.»

Süddeutsche Zeitung:  «Lorenz Jäger erzählt das Leben des extremen Denkers und rezeptiven Genies Walter Benjamin mit großer Anteilnahme, jedoch ohne ihn zum Märtyrer zu verklären.»

Die Welt: «Eine ganz besondere, nämlich höchst scharfsinnige und zugleich völlig transparente Intellektualbiografie … Benjaminscher kann wohl keine Benjamin-Biografie sein.»

NZZ: «Lorenz Jägers Darstellung beeindruckt durch ihre Intensität. Im Gesamtgefüge der Benjamin-Literatur ist diese Biografie so etwas wie der zentrale Raum eines vielstöckigen Hauses …»

Der Eintritt ist frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.