Mittwoch, 29.11.2017 – 19:30 Uhr: „Da-Sein und So-Sein – Teil II“

Liebe Interessenten und Mitglieder,

am Mittwoch, den 29. November um 19.30 findet der zweite Teil des Vortrags „Da-Sein und So-Sein“ von Wolfgang Platen statt.

Da-Sein und So-Sein -Versuch eines nachhaltig interessierten Laien, sich einen Reim auf die Existenz der Welt zu machen- (ein kosmologisches Modell)

Im Rahmen der Rubrik „Wildes Denken“, in der interessierte Laien die Möglichkeit erhalten, ihre Vorstellungen von der Welt auch außerhalb des akademisch-wissenschaftlich Betriebes zu präsentieren, stellt Wolfgang Platen sein „Weltmodell“ vor.

Mit der Einbeziehung des „Evolutionsbegriffs“ eröffnen sich Möglichkeiten, Phänomene der Physik, die nur schwer zu verstehen sind, aus einer anderen Perspektive zu sehen. Wolfgang Platen denkt unkonventionell und hat sich seine Vorstellung von der Welt über Jahre aufgebaut. Eine interessante Reise durch die offenen Fragen der Ontologie, Kosmologie und Quantenwelt erwartet Sie.

Einlass um 19.00 Uhr.

Wolfgang Platen ist der Vorstandsvorsitzende und Gründungsmitglied des Vereins Hinter der Natur e.V., Er zählt sich selbst zu den „nachhaltig interessierten Laien“, die den Rahmen des „Wilden Denkens“ nutzen, um ungewöhnliche Ansichten der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Der Eintritt ist frei!

email: info@hinterdernatur.de www.hinterdernatur.de

Schreibe einen Kommentar