Sonntag, 15.4.2018 – 20:00 Uhr: „Argentinische Musik mit folkloristischen Wurzeln“

Gustavo Hernández ist ein argentinischer Musiker mit einer umfangreichen Karriere, die sich auf die volkstümliche Musik seines Landes spezialisiert hat, und zwar durch seine Rolle als Pianist, Komponist, Dirigent, Arrangeur und Sänger, nachdem er zwei Soloalben veröffentlicht hatte (Se Me escapa el Gato, 2000 und Solo es Ahora, 2015) und einer, mit seiner Gruppe Gustavo Hernández Trío (Sintiendo Amanecer, 2013).

Im September und Oktober 2016 tourte er in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz und absolvierte seine Musik und Lehre Workshops und Kurse über argentinische Folkloremusik.

Gustavo Hernández is an Argentine musician with an extensive career specializing in his country’s folkloric music through his role as a pianist, composer, conductor, arranger and vocalist, having released two solo albums (Se me escapa el Gato, 2000; and Solo es Ahora, 2015) and one with his group Gustavo Hernández Trío (Sintiendo Amanecer, 2013).

In September and October of 2016 he toured in Germany, Austria, the Netherlands and Switzerland, performing his music and teaching workshops and courses on Argentine folkloric music.

Eintritt frei – um großzügige Spenden wird gebeten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.